BN Gabriel 2 1

 

 

Universität Bonn

 

 

 

 

 Der GedankenSprünge-Fragebogen

beantwortet von Markus Gabriel

Meine Heimat ist...
Bonn.

Ein Buch, das ich gar nicht erst geöffnet habe....
Richard Dawkins, Das egoistische Gen.

Man könnte mich nachts wecken für...
Mozartkugeln.

Es fällt mir schwer zuzugeben, aber mir gefällt wirklich...
Daniel Dennett. (lachend)

Diese Erkenntnis aus meinen Bereich gilt auch heute noch:
dass es die Welt nicht gibt.

Von dieser Idee komme ich nicht mehr los...
multum in parvo: dass das Universum keine Skalen hat, groß und klein sind nicht wirklich unterschieden. Skalen sind vielleicht nur eine anthropomorphe Projektion.
D.h. jede ordentliche physikalische Theorie ist über alle Skalen definiert;
nur glaubt man, wir hätten noch keine solche -
haben wir aber doch, nämlich die Quantentheorie.

Das werde ich nie auf einem e-book-reader lesen
:
die Bibel.

Ein Bereich, den ich mir noch erarbeiten muss, ist...
String-Theorie. Also nicht Tanga, sondern…
(Publikum lacht)

Ein Klang, den ich nie vergessen werde...
die Geburt meiner Tochter. Das sind allerdings viele Klänge gewesen.

Ein völliger Fehlkauf war...
Da gab es - ich habe sogar vergessen, wie es heißt - dieses schreckliche Küchengerät, mit dem man angeblich alles kochen kann - ich koche gerne -, das teuer ist…
Zuruf aus dem Publikum: Thermomix!
…ganz genau. Das hatte ich ganz kurz. Zum Glück habe ich das fast zum Neuwert wieder verkauft.

Wenn ich könnte, würde ich gerne...
amerikanischer Milliardär werden.
(Erheiterung im Publikum)
Ja, ich muss ja irgendwas mal sagen, was auch Stoff zum Nachdenken bringt.
(größere Erheiterung)

Reif für die Insel, das nehme ich mit:
Homer´s Odysse.

©Michael Rüsenberg, 2018. Alle Rechte vorbehalten